Wandern mit Bohland-Alpakas

Eine Alpaka-Wanderung ist ein unvergessliches Erlebnis für Jung und Alt. Sie kann dabei helfen, Stress abzubauen und die Hektik des Alltags hinter sich zu lassen. Alpakas sind sehr gemütliche Tiere, die sensibel auf Lärm und abrupte Bewegungen reagieren. Wichtig ist daher ein vorsichtiger und respektvoller Umgang mit den Tieren. Die Wanderungen sind langsame und entspannte Touren durch die Natur. Es kommt hier und da zu Unterbrechungen, weil die Tiere stehen bleiben um zu fressen. Wir bieten geführte Alpaka-Wanderungen an. Es wird Sie immer mindestens eine Person von uns begleiten. Eine Wanderung alleine ist nicht möglich.

20200904_155616.jpg

Wie läuft eine Alpaka-Wanderung ab?

  • Eine Wanderung ist nur mit Voranmeldung möglich.

  • Startpunkt und Ziel ist unserer Hof in Bohland

  • Eine Wanderung dauert ca. 1,5 – 2 Stunden.

  • Es stehen mehrere Alpakas für eine Wanderung zur Verfügung, jedoch sollte die Gruppe nicht größer als 8-10 Personen sein. Ein Tier kann alleine oder zu zweit geführt werden.

  • Möchten Sie ein Vesper im Anschluss an die Wanderung, können Sie dieses vorab dazu buchen.

  • Festgelegte Wandertermine können wetterbedingt (starker Regen, starke Hitze) kurzfristig verschoben oder abgesagt werden.

  • Kinder können ab einem Alter von 6 Jahren teilnehmen.

  • Hunde können leider nicht mitgenommen werden.

IMG-20200818-WA0007.jpg

Was muss ich mitnehmen?

Wichtig ist eine dem Wetter angepasste Kleidung. Bei Regen reicht eine Jacke mit Kapuze. Bitte verzichten Sie auf die Mitnahme eines Regenschirms. Festes Schuhwerk sind von Vorteil, da wir auf Sand-, Schotter- und Waldwegen laufen.

Falls Sie Proviant dabei haben, bitte im Rucksack mitnehmen, damit Sie beide Hände für die Alpakas frei haben. Bitte bringen Sie kein Futter für die Alpakas mit. Spezielles Alpaka-Futter erhalten Sie von uns, dieses können Sie den Tieren während der Wanderung geben.

IMG-20211031-WA0000.jpg